Aktuelle Veranstaltungen im berblick

 


Name: Prof. Dr. Tiepelmann Eintragsdatum: 16.06.2003
E-mail: tourist.info@gerolsteiner-land.de
Ihr Text:   Pressetext: Am Samstag, den 28. Juni 2003, 19.30 h, ldt die Bertradaburg in Mrlenbach (54570) bei Gerolstein zu einem open air Festival der afghanischen Musik ein.(Klassik und Folklore) Vier Musiker (Daud Khan, Yama Karim, Sharif i-Ghazal, Shams Mahmud) werden in wechselnden Besetzungen ein vielfltiges und stimmungsvolles Programm anbieten und dem Publikum ihre Stcke und Instrumente erklren. Zum afghanischen Ambiente im Burghof gehren auch landestypische Speisen und Getrnke sowie eine dekorative Nachbildung des Groen Buddha von Bamian. Eintritt 10,- Euro, Einla ab 19.00 h, Infotelefon 06594/864



Name: Reiner Sielaff Eintragsdatum: 16.06.2003
E-mail: reiner.sielaff@igmetall.de
Ihr Text:   Veranstaltungshinweis: "Frauen u. Kinder in Afghanistan heute" Referentin: Gisela Borcherding - Freundeskreis Afghanistan e.V. Zur Veranstaltung ldt die IG Metall u. der DGB ein. Datum: Mittwoch, den 18. Juni 2003 Uhrzeit: 18.00 bis ca. 21.00 Uhr Ort: Restaurant "Legienhof" Legienstr. 22-24, 24103 Kiel Tel. 0431-5195-1250 Anschlieend Diskussion zum Referat u. Thema: Was knnen wir fr die Bildung (Alphabetisierung) fr Frauen und Kinder in "Drittweltlnder" tun?



Name: Wolf Eintragsdatum: 11.06.2003
E-mail: w.renner@afghan-german.de
Ihr Text:   "Ein Jahr nach den Taliban" HANAU. "Afghanistan - Ein Jahr nach den Taliban" ist der Titel einer Fotoausstellung mit Arbeiten von Brigitte Sommer. Zu sehen ist sie von Samstag, 14. Juni, bis Sonntag, 29. Juni, im Marstall Schloss Steinheim. Zur Vernissage am Freitag um 18 Uhr spricht der Steinheimer Ortsvorsteher Jrgen Sticher auerdem gibt es afghanische Musik und Kche. Geffnet hat die Ausstellung samstags und sonntags von 13 bis 18 Uhr sowie auerdem montags bis freitags von 17 bis 19 Uhr. pam



Name: StudentInnen der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultt der Universitt zu Kln Eintragsdatum: 10.06.2003
E-mail: info@24h-bildung.de
Ihr Text:   Vom 27.6.03 16:00 Uhr bis 28.06. 16:00 Uhr findet eine 24-Stunden Vorlesung unter dem Motto Kln fr Kabul. Ziel ist es, Spenden fr den Wiederaufbau der Uni Kabul zu sammeln. Weitere Infos unter: www.24h-bildung.de



Name: Katachel Eintragsdatum: 04.06.2003
E-mail: Katachel@wolfsburg.de
Ihr Text:   Heute startet der Hilfskonvoi von Kunterbuntewelt ab Darmstadt, vielleicht zu sehen in HR3 zwischen 19 und 20 Uhr



Name: Roman Eintragsdatum: 03.06.2003
E-mail: chauchally@web.de
Ihr Text:   Es ist mal wieder so weit.Auf Wunsch der afghanischen klassik Fans und vor allem des Ghasals ,wird an diesem Wochenende ein Konzert stattfinden.Nach dem momentanen Stand der Dinge ,tritt Sharif Ghasal persnlich als Haupsnger auf.Die Musik wird zum Teil von einer indischen Tanz,- bzw.Orchestergruppe begleitet.Als Austragungsort steht zur Zeit Frankfurt am Main im Gesprch.Sollte ich im Laufe der Woche noch genauere Informationen ber dieses musikalische Ereignis bekommen,so werde ich sie selbstverstndlich per Internet ber diese Page verffentlichen.



Name: Masaod Roohani Eintragsdatum: 6/1/2003
E-mail: mroohani@web.de
Ihr Text:   Salam an alle, Am Freitag, den 13.06.03, 19.00 Uhr findet eine Veranstaltung mit Dr. Rupert Neudeck statt. Es wird ber die aktuelle Situation und Hilfsprojekte in Afghanistan referiert. Der Eintritt ist frei. Und hier ist die Programmbersicht: -Begrung -Vortrag von Dr. Rupert Neudeck -Pause mit musikalischer Darbietung und afghanischem Imbiss -Vortrag von Herrn Masaod Roohani -Diskussion mit den Referenten Ort: Aula des Schulzentrums Peter-Dassis-Ring 20 57482 Wenden



Name: Wolf Eintragsdatum: 29.05.2003
E-mail: w.renner@afghan-german.de
Ihr Text:   30.5.03 22.00 Uhr NDR Fernsehen Hermann & Tietjen Arzt unf TV-gerichtsmediziner Joe Bausch am "Tatort" Kabul



Name: Fawad Eintragsdatum: 23.05.2003
E-mail: farbian2001@yahoo.de
Ihr Text:   Salam liebe Landsleute! Am 07-juni-2003 findet in Hamburg im Kino Savoy das erste Konzert von der Musikschule "Bamjan" mit der Begleitung Timurschah Sadozai statt. Es wird verschiedene Lieder gesungen. Von Ghazal und Qawali bis Klassik und Folklor. Die Schler sind zwischen 5 bis 27 Jahre alt. Das konzert beginnt mit einer Rede von Zahir Huwaida. Es werden auch andere bekannte Snger/innen als zuschauer erwartet. Beginn: 19:00 Uhr Info.Tel.: (040) 24 87 06 96 (0171)79 50 298



Name: Nushin Atmaca Eintragsdatum: 20.05.2003
E-mail: nushini@gmx.de
Ihr Text:   Am Montag, dem 26.05.2003 wird in der Aula der Schillerschule Hannover (Ebellstr.15) ein Benefizkonzert zugunsten der Aysche-i-Durani-Schule in Kabul stattfinden. Auftreten werden sowohl afghanische Musiker als auch der Chor der Schule, Solosnger des 13. Jahrgangs, die Jazzband einer siebten Klasse und eine Ska-Band. Auerdem wird es afghanische Spezialitten und eine Diashow geben. Der Eintritt betrgt 3Euro, Einla ist ab 18.30h, Beginn um 19.00h. Der Erls aus den Eintritts- und Verkaufseinnahmen geht an die Aysche-i-Durani-Schule.




Name: Wolf Eintragsdatum: 5/1/2003
E-mail: wolfgang.renner@t-online.de
Ihr Text:  

Liebe Afghanistanfreunde, der Freundeskreis Afghanistan e.V. plant zusammen mit der Stadt Neu Isenburg am Samstag, den 24.5.2003 eine Veranstaltung, in deren Mittelpunkt der afghanische Rubabspieler Daoud Khan stehen wird. Zustzlich sollen Informationen zu Afghanistan allgemein und zum aktuellen Stand der Schulprojekte des FKA im Rahmen einer kleinen Diaschau erfolgen. In der Pause gibt es -inschallah- Tee und afghanische Sigkeiten. Daoud hat fest zugesagt, die Stadt Neu Isenburg wird offiziell als Veranstalter einladen. Ort: Evangelische Kirche in Neu Isenburg (dort fand im Oktober 2000 die groe Afghanistan-Veranstaltung statt). Zeit: ca. 19-22 Uhr

Sinn dieser Vorabinformation ist es, schon frhzeitig fr diesen Abend zu werben. Daoud Khan ist einer der bekanntesten Rubabspieler und trat seinerzeit im Mnchner Vlkerkundemuseum auf sowie am 4.Advent 2002 in Iserlohn. Burkhard Ammon ist es nach groen Mhen gelungen, ihn fr Neu Isenburg zu gewinnen und ihn vor allem zum Verzicht auf Honorarforderungen zu bewegen! Es wre gut, wenn Ihr schon jetzt Werbung macht bei Euren afghanischen und deutschen Freunden. Denn der Saal mu voll werden ! Es wird kein Eintrittsgeld verlangt, aber eine anstndige Spende fr die Schulen, insbesondere die neuen Mdchenschulen in Jaghori und Sheik Ali wird selbstverstndlich erwartet. Wichtig ist jedoch ebenso, da wir zeigen wollen, da Hilfe dringend notwendig ist, um Afghanistan bei seinem schwierigen Weg zum Frieden zu untersttzen und da Hilfe ankommt!

Mehr Infos nach Ostern bzw. von Burkhard Ammon, Tel. 06102 - 2 69 16, Fax 70 27 63. Fr die FKA-Regionalgruppe "Rhein-Main-Bergstrae-Spessart" Elmar Krammig


Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!